Gartenhaus selber bauen


Für die Lagerung von Gartengeräte, Gartenstühle und Tisch oder als Sitzgelegenheit bei schlechten Wetter, es gibt eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten für ein Gartenhaus. Will man Geld sparen, baut man sich sein Gartenhaus selbst, vorausgesetzt man verfügt über entsprechendes handwerkliches Geschick. Wie vor jedem Bau, gehört vor Beginn der Arbeiten die Planung. Hierbei sollte mindestens eine Skizze zum Aussehen und der Größe vom Gartenhaus angefertigt werden. Die Skizze ist nicht nur Wichtig das man während dem Bau den Überblick behält, sondern auch für den Materialeinkauf. Tipp: Noch bei der Planung, informieren Sie sich zu ihrem Baurecht. Je nach Bundesland, Größe und Aufstellungsort vom Gartenhaus, kann eine Genehmigung vom örtlich zuständigen Bauamt notwendig sein.

Ein Gartenhaus kann man aus einer Vielzahl von Baustoffen, wie Stein, Blech oder Holz herstellen. Nachfolgend konzentrieren wir uns auf ein Gartenhaus aus Holz. Sind die Materialien für den Gartenhausbau gekauft, geht es im ersten Schritt an die Zurichtung vom Holz. Schneiden Sie das Holz auf die gewünschten Maße zu und versehen Sie das fertige Holz mit einer Holzschutzlasur. Da das Auftragen der Holzschutzlasur je nach Lasur, mehrfach aufgetragen werden muss, ferner entsprechende Trocknungszeiten zu beachten sind, empfiehlt sich dies immer als ersten Arbeitsschritt. Während das Holz trocknet, erfolgt im zweiten Arbeitsschritt die Herstellung von einem Fundament. Hierzu empfehlen sich Pfostenanker aus dem Bauhandel. Für die Montage der Pfostenanker ist an den Begrenzungsecken vom Gartenhaus, jeweils ein Erdloch herzustellen. In die Erdlöcher werden die Pfostenanker zusammen mit Beton eingelassen. Ist das gerichtete Holz trocken, können die Pfosten mittels Schrauben mit den Pfostenankern verbunden werden. Oberhalb der Pfosten werden Kanthölzer aufgesetzt und befestigt, diese dienen später als Auflager für das Dach. Zur Herstellung der Wände, empfiehlt sich eine Rauspundschalung. Hierbei werden die einzelnen Bretter übereinander zwischen die einzelnen Pfosten mit Schrauben montiert. Für Fenster und Tür sind hierbei entsprechende Aussparungen vorzusehen. Sind die Wände fertig erstellt, geht es an das Dach. Je nach handwerklichem Geschickt, kann ein Sparrendach oder ein Dach mittels Spanplatten hergestellt werden. Bei der Erstellung vom Dach muss je nach regionalen Witterungsverhältnissen, zum Beispiel im Winter viel Schnee, auf eine ausreichende Statik sowie Gefälle geachtet werden. Bevor die Dacheindeckung aufgetragen wird, kann man eine Dachrinne an der Dachkonstruktion befestigen. Hierzu müssen Rinneisen, entsprechend dem Dachgefälle zugebogen werden. Ist die Dachrinne montiert, geht es im letzten Arbeitsschritt an die Dachabdichtung. Am einfachsten kann diese mittels Dachabdichtungsbahnen hergestellt werden. Die Dachabdichtungsbahn, wird hierbei mittels kleinen Dachpappstiften auf der Dachkonstruktion befestigt. Der Rohbau vom Gartenhaus ist nun fertig, je nach Wunsch kann jetzt im Inneren, die Montage von Sitzgelegenheiten, Regalen oder dergleichen erfolgen.

 

 



| September 26th, 2011 | Posted in Garten |

9 Responses to “Gartenhaus selber bauen”

  1. Marlo Says:

    Ich bin gerade dabei, meine Einrichtung neu zu planen. Und mir ist dabei auch sehr wichtig, dass es wirklich eindrucksvoll wird.Wenn meine Wohnung nicht durchgestyled ist, will ich gar nicht nach Hause kommen.Deswegen gefällt mir dein eindrucksvoller Blog natürlich besonders gut und ich schaue immer mal wieder vorbei, ob es denn schon neue Artikel gibt.Aber ich finde es auch sehr gut, dass du eben nicht nur über Design Möbel schreibst.

    Viel Spaß noch!

  2. Marlon Says:

    Netter Post, ich komme auf jeden fall oefter

  3. Gustav Says:

    Guter Blog, gefaellt mir sehr. Auch interessante Themen.

  4. Clifton Ebrani Says:

    toll super beitrag, danach habe ich gesucht.werd das mal meiner freundin zeigen :)

  5. Alexei Says:

    Gefaellt mir gut der Blog. Schone Themenwahl.

  6. Uli Says:

    Das ist mal ein guter Beitrag, mein Dank. Muss man sich nochmal in Ruhe durchlesen. Generell finde ich die Seite leicht zu verstehen und bequem zu lesen.

  7. Henrik Says:

    Ich habe inzwischen den RSS Feed entdeckt, ist der Blog auch bei Facebook ? Ich wuerde gerne ueber Facebook auf dem neusten Stand bleiben.

  8. selberbauer Says:

    Es gibt eine Fanseite: http://www.facebook.com/pages/ZumSelberBauende/131083360325902

  9. Lilie Says:

    Das ist bestimmt eine echte Herausforderung! Ein Gartenhaus ganz allein bauen. Da muss man dann ja alles, von der Skizze, über Materielplanung bis hin zum Handwerklichen allein machen. Respekt, wer sich da dran wagt! Aber tolle Tipps und Tricks dabei, auf der ganzen Seite insgesamt. Weiter so!
    Grüße

Leave a Reply